Rundgang durch unsere Kirche

Sie haben auch schon Sehnsucht nach unserer Kirche? Da haben wir einen lang verborgenen Schatz für Sie. Anfang Juni 2019 haben wir unsere Kirche von der Agentur Vollwinkel in einem 360 Grad Rundgang erfassen lassen. Jetzt haben wir diesen Schatz für Sie geborgen. "Laufen" Sie einfach durch unsere Kirche, genießen Sie ihren ganz eigenen Charme.

Viel Spaß beim Entdecken, kleiner Tipp: eine der Türen lässt sich sogar öffnen.

Einfach hier klicken: Starten Sie den Rundgang durch die Simeonkirche

Warum feiern wir eigentlich Himmelfahrt? Die Geschichte aus der Bibel für Kinder erzählt.

Nachdem die Jünger aus Emmaus wieder zurückkommen, erscheint Jesus auch seinen anderen Freunden in Jerusalem. In dem Video seht und hört ihr, wie es weitergeht.

Die Geschichte der Emmausjünger für Kinder erzählt.

Ostern ist vorbei. Wir alle kennen die Erzählung der Bibel, in der Jesus zum Tod verurteilt, gekreuzigt und begraben wird. Doch damit ist die Geschichte nicht zu Ende. Jesus ist stärker als der Tod und wird von Gott auferweckt. Er lebt!

Wie es jetzt weitergeht, könnt ihr euch mit Bildern erzählen lassen. Klickt dazu einfach auf das Bild. Außerdem gibt es die Geschichte als Text und ein Ausmalbild zum Herunterladen.

Geschlossene Kirchen sind für uns alle schmerzlich, jedoch trifft der Ausfall der Kollekten die Hilfswerke besonders hart. Bitte spenden Sie auch in diesen Zeiten.

Hamstern Sie Hoffnung

#hoffnunghamstern

Hoffnung schenken!
Hoffnung säen!
Hoffnung malen!
Hoffnung sehen!
Hoffnung pflanzen!

Unsere Hoffnungsleine lädt zum Mitnehmen und Mitmachen ein! Sie finden dort Gebete, Karten, Segenssprüche, Saatgut, Selbstgebasteltes, bemalte Hoffnungssteine, Predigten und Liturgien und vieles mehr! Nehmen Sie es mit nach Hause, zu anderen - geben Sie Hoffnung weiter! Hoffnung ist immer angesagt! Hamstern Sie Hoffnung!

Halte inne, denk an das, was dich tröstet und stärkt.

Bitte für die Menschen, die Kraft brauchen!

 

Hoffnung hamstern – eine Abendliturgie für Zuhause
Wir können miteinander sein. Gemeinsam lesen, beten, sprechen, singen.
Gott ist da. Sie sind da. Wir sind da. Das genügt.
Suchen Sie sich gemeinsam oder allein um kurz vor 18 Uhr einen ruhigen, gemütlichen Platz. Stellen Sie die Kerze vor sich hin. Um 18 Uhr läuten in Simeon kurz die Glocken, entzünden Sie die Kerze und beginnen Sie mit dem Gebet.

Liebe Kinder und liebe Erwachsene,

statt eines Ostergottesdienstes laden wir in diesem Jahr zu einer kleinen Schnitzeljagd-Pilgerweg-Meditation ein. Und so funktioniert es:

Wir haben auf dem Gelände der Simeongemeinde an der Kirche, dem Gemeindehaus und rundherum sechs Bilder aufgehängt. Auf diesen Bildern und mit kleinen Texten erzählt Petrus, was er mit Jesus in Jerusalem erlebt hat.

Ihr könnt entweder die verteilten Bilder suchen oder an der Fensterfront des Gemeindehauses die Bilder der Reihe nach abgehen.

An der Hoffnungsleine findet Ihr eine kleine Pilgertüte für die Bilderstationen und für die Erwachsenen gibt es dort noch eine Pilgermeditation.

An der letzten Station findet Ihr Steine und seid eingeladen, einen mitzunehmen und Zuhause bis Ostern anzumalen oder mit einem Segenswort zu beschriften. Legt die Steine dann am Ostersonntag auf dem Kirchengelände aus und schaut selbst, ob Ihr einen anderen Hoffnungsstein findet!

Außerdem gibt es tolle Osterüberraschungstüten für Kinder!

Wer sich nicht auf den Weg machen kann oder mag, kann hier auf der Internetseite, den Weg virtuell gehen.

So oder so macht Euch mit Jesus auf den Weg!